forex

Google Adsense  Responsive One

Forex (Foreign Exchange market, FX Market, auch Devisenmarkt oder Währungsmarkt) ist der ökonomische Ort, an dem Devisenangebot und Devisennachfrage aufeinander treffen und zum ausgehandelten Devisenkurs getauscht werden.

Institutionalisiert wird der Devisenmarkt durch den Devisenhandel. Darunter wird im engeren Sinne der Interbankenmarkt im Rahmen des Kundengeschäfts und Eigenhandels verstanden. Hier handeln international tätige Kreditinstitute in Form standardisierter Devisengeschäfte auf der Grundlage anerkannter Handelsusancen mit dem Handelsobjekt Devisen. Der Devisenmarkt ist mit einem weltweiten Tagesumsatz von ca. 5,088 Billionen US-Dollar im Jahr 2016 der größte Finanzmarkt der Welt.


FOREX

Lager, Handel, Monitor, Geschäft

mehr...

Währungen

Währungen

mehr...

Wechselkurse

Chart, Trading, Kurse, Forex, Analyse, Aktien, Börse

mehr...

Glossar

Lexas.BIZ Glossar

mehr...

Durch den Devisenmarkt wird der Tausch inländischen Geldes in ausländisches und umgekehrt ermöglicht und dadurch Kaufkraft von Inlandswährung in Auslandswährung umgewandelt. Neben Kreditinstituten sind wesentliche Marktteilnehmer auf dem Devisenmarkt auch größere Industrieunternehmen, private Devisenhändler, Devisenmakler und Handelshäuser. Eine wichtige Gruppe von Akteuren auf dem Devisenmarkt sind die Zentralbanken. Diese können durch Devisenmarktinterventionen aus (wirtschafts)politischen Gründen in den Markt eingreifen, um z. B. das Devisenmarktgleichgewicht wiederherzustellen.